Doreen Rudolf und Tobias Eggensberger siegen in ihrer Altersklasse im Vierkampf

© Stefan Drexel

Vom 27.- 28.09.2014 fanden auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Ottobeuren die Schwäbischen Meisterschaften im Vierkampf (Schwimmen, Laufen, Dressur- und Springreiten) statt. Bei idealen Wetterbedingungen ging es am Samstag zunächst in den nahe gelegenen Bannwald. Dort mussten alle Teilnehmer ihre läuferischen Fähigkeiten, auf den je nach Altersklasse unterschiedlich langen Routen, zum Besten geben. Danach ging es zum Schwimmen. Zur Stärkung durften sich die Teilnehmer im Reiterstübchen an einem gesunden Vitamin-Buffet mit Äpfel, Bananen Joghurt und Müsliriegel bedienen.

Am zweiten Tag mussten die Teilnehmer ihr Können im Sattel beweisen. Also war Teamwork mit dem vierbeinigen Sportpartner gefragt, sowohl im Viereck als auch im Parcours. Von den Bambini über Junioren E und A bis hin zu den Oldies schlugen sich alle wacker und zeigten ansprechende Ritte. Am Ende von zwei langen Tagen durften sich die Teilnehmer bei der abschließenden Siegerehrung über ihre errungenen Platzierungen und Preise freuen.

Besonders stolz ist der gastgebende Reitverein Ottobeuren auf seine sehr erfolgreichen Teilnehmer.

So siegte Doreen Rudolf (Junioren A) in ihrer Altersklasse und darf sich nun über den Titel „Schwäbischer Meister Vierkampf 2014“ freuen. Auch Tobias Eggensberger (Oldie Fun Cup) konnte die Wertung in seiner Altersklasse (Oldie Fun Cup) für sich entscheiden.

Bei den Bambini erreichte Edith Schwegele einen hervorragenden zweiten Platz und wurde somit Vize-Meister. In der Altersklasse Junioren E konnte Antonia Rid den vierten Platz und Rebecca Schwegele den neunten Platz erringen. Bei den Junioren A siegte Doreen Rudolf und Julia Pfeiffer erreichte den siebten Platz.  Im Oldie Fun Cup waren die Ottobeurer besonders erfolgreich. So siegte Tobias Eggensberger vor Amelie Böhler. Dicht gefolgt von Melanie Merk  und Laura Kegreiß mit einem vierten bzw. fünften Platz.

Der Verein gratuliert seinen erfolgreichen Reiterinnen und Reitern und drückt ihnen für die Bayerischen Meisterschaften fest die Daumen. Diese finden am 24.-26.10.2014 ebenfalls auf der Anlage des RuFV Ottobeuren statt.

Alle Ergebnisse und Bilder sind in unserer Galerie zu finden!


Schwäbische und Bayrische Meisterschaften Vierkampf 2014

Dieses Jahr findet auf unserer Anlage sowohl die schwäbische Meisterschaft (27.-28.09.2014) als auch die bayrische Meisterschaft (24.-26.10.2014) im Vierkampf statt.

Alle Informationen zur schwäbischen Meisterschaft sind hier zu finden:
http://reitverein-ottobeuren.de/turniere/vierkampf/

Informationen zur bayrischen Meisterschaft folgen.


Reitercamp 2014
© Tobias Eggensberger

Zu Beginn der Sommerferien war es endlich wieder soweit. Das alljährliche Reitercamp beim Reitverein Ottobeuren stand vor der Tür. Dieses Jahr schlugen 31 super motivierte Kinder zwischen 6 und 15 Jahren, sowie 15 Helfer um Reitlehrerin Christine Pfeiffer ihre Zelte zwischen Reiterstüble und Sandplatz auf. Am Freitag ging es auf abenteuerliche Schnitzeljagd und am Samstag wurde um das Lagerfeuer herum gegrillt. Wegen einer Unwetterwarnung von Samstag auf Sonntag wurde, wurde die Nacht kurzfristig zur „Survival-Nacht“, in der alle Teilnehmer und Helfer mit „Sack und Pack“ in das Reiterstüble umzogen. An allen drei Tagen konnten die Kinder auf den 12 Schulpferden und –ponys in Reitstunden ihre reiterlichen Fähigkeiten schulen oder im Longenunterricht erarbeiten. Im Geschicklichkeitsparcours mussten Reiter und Pferd Teamwork beweisen, beim therapeutischen Reiten ohne Sattel wurde insbesondere das Gleichgewicht geschult und beim Ausritt in das herrliche Gelände um den Reitstall konnten alle Helfer, Reiter und Pferde „die Seele baumeln lassen „. Doch auch die Theorie kam nicht zu kurz. So wurde das Wissen in allen Bereichen rund ums Pferd erweitert. Wie pflege ich den Sattel und die Trense? Was frisst ein Pferd und wie funktioniert die Stallarbeit? Alle Fragen wurden durch praktisches Anwenden und eigenhändiges Erarbeiten beantwortet. Am Ende durften sich die Reitlehrerin und ihr fleißiges Team über durchweg positives Feedback aller Teilnehmer und Eltern freuen.


Erfolgreiche Reiterjugend aus Ottobeuren

TEG_5160

Am Wochenende fand auf der Anlage des RuFV Ottobeuren e.V. wieder das große Freiland Turnier statt. Von den aller Kleinsten, die ihr Können in der Führzügel Klasse zeigten. über Wertungsprüfungen zum schwäbischen Ponypreis und Qualifikationsprüfungen zum Nürnberger Burgpokal, bis hin zum abschließenden L- Springen mit Stechen wurde spannender Reitsport geboten.
Bei idealem Turnierwetter am Samstag verliefen alle Starts reibungslos und die Zuschauer konnten sowohl im Parcours als auch im Viereck viele harmonische Ritte bewundern, welche mit entsprechenden Wertnoten belohnt wurden. Wegen der schlechten Wettervorhersage für den zweiten Tag und um Reiter und Pferden weiterhin gute Bodenverhältnisse bieten zu können, wurden am Sonntag die Springprüfungen auf den Sandplatz und die Dressurprüfungen in die Reithalle verlegt. Und so ließen sich viele Reiter nicht davon abhalten noch einmal nach Ottobeuren zu kommen. Tapfer trotzten sie den „Wassermassen“ und wurden mit Schleifen und Pokalen belohnt. Besonders stolz ist der Reitverein Ottobeuren auf seine erfolgreichen Reiter. So konnten sich schon in der Führzügelklasse einige „Zwergerl“ sehr erfolgreich platzieren und auch im Reiterwettbewerb konnte der Ottobeurer Nachwuchs Schleifen sammeln. Doreen Rudolf siegte sowohl im Stilspringen der Klassen E und A*, und konnte sich in der Dressurreiterprüfung Klasse E platzieren. Anna Pfeiffer erreichte einen zweiten und zwei dritte Plätze in Dressurprüfungen der Klassen A und L*. Ihre Schwester Julia konnte zwei vierte Plätze in Springprüfungen der Klasse A* erreichen. Und Julia Könis erritt ebenfalls einen vierten Platz in einer Springprüfung der Klasse A**. Weitere Ergebnisse folgen oder sind unter www.reitverein-ottobeuren.de/turniere/freilandturnier/ergebnisse/ einzusehen.


Freilandturnier 2014

Informationen zum Freilandturnier sind hier verfügbar!


Osterferienlehrgang 2014

2014_Osterfereienlehrgang_bea_resze

Der Reit- und Fahrverein Ottobeuren veranstaltete vom 07.06. – 09.06. 2014 einen Reitlehrgang für Kinder und Jugendliche. Vormittags fand der Reit- und Theorieunterricht statt, am Nachmittag wurde Reiten ohne Sattel und Geschicklichkeitsreiten angeboten, so bekamen die Kinder neue Einblicke in den Umgang mit dem Pferd. Dank des guten Wetters hatten alle viel Spaß, ob beim Pferde waschen oder dem Ausritt ins Gelände.
An dieser Stelle können sich alle jungen Pferdebegeisterten, ob mit oder ohne Erfahrung, auf das alljährliche Reitercamp freuen, dass der RuFV Ottobeuren in den Sommerferien veranstalten wird.


Doreen Rudolf erreicht Kreismeitertitel im Vierkampf Junioren A

2014_RudofDoreenVKSchwaebMeisterBei den Kreismeisterschaften im Vierkampf (Schwimmen, Laufen, Dressur- und Springreiten), am 24. und 25 Mai in Erkheim war Doreen Rudolf vom Reitverein Ottobeuren sehr erfolgreich.
Die junge Ponyreiterin erreichte mit ihrer vierbeinigen Sportpartnerin Janis Joplin einen hervorragenden ersten Platz und durfte ganz oben auf dem Treppchen stolz die Siegerschleife entgegen nehmen.
Der Reitverein Ottobeuren gratuliert den beiden ganz herzlich!


Ankündigung: Schwäbische Meisterschaft Vierkampf 2013
Am Wochenende 21.-22.09.2013 findet auf der Reitanlage die schwäbische Meisterschaft sowie die Kreismeisterschaft (Unterallgäu) statt. Ausschreibung und weitere Infos unter: http://www.reitverein-ottobeuren.de/vierkampf/
Nachbericht zum Freilandturnier 2013

2013_freilandturnier_nachbericht

Großes Freilandturnier beim RuFV Ottobeuren
Wegen der Regenwetterprognose für Samstag, wurden sämtliche Springprüfungen auf den neu gerichteten Sandplatz und die Dressurprüfungen in die Reithalle verlegt. So konnten sich Reiter und Pferde über sehr gute Bodenverhältnisse und Reitbedingungen auf der wie immer schön geschmückten Anlage des RuFV Ottobeurens freuen. Dies zeigte sich auch durch die zufrieden stellenden Starterzahlen, ganz zur Freude des Veranstalters. Am Sonntag zeigte sich erfreulicherweise auch noch die Sonne, so dass viele Besucher gerne bei einem Stück Kuchen den Reitern und Pferden zusahen. Alle Prüfungen und Starts verliefen reibungslos ohne Zwischenfälle, und somit zur vollsten Zufriedenheit des Veranstalters. Auf dem Programm der Springreiter standen Prüfungen vom Kombinierten Reiter- WB für den Reiternachwuchs, über Zeit- und Stilspringen der Klassen A* und A**, Stilspringen der Klasse L, Springpferdeprüfungen der Klassen A und L für Jungpferde, bis hin zum L – Springen mit Stechen. Auch auf dem Dressurviereck waren Prüfungen von der Pony Führzügelklasse über Dressurprüfungen der Klasse E und A, bis hin zur Klasse L zu bewundern. Des Weiteren standen einige Wertungsprüfungen des Nürnberger Burgpokals auf dem Programm. Viel Wert legte das Veranstaltungsteam wieder auf Stilspringen, sowie auf Jungpferdeprüfungen für junge Springpferde, und Dressurreiterprüfungen die den Zuschauern viele schöne Ritte des viel versprechenden Nachwuchses bescherte. Stolz ist der Verein auch auf seine erfolgreichen Reiterinnen und Reiter, die sich in vielen Prüfungen von der Führzügelklasse über Kombinierten Reiter- WB, E- und A- Springen, E und A- Dressur bis hin zur Dressurreiterprüfung Klasse L platzieren konnten. Die vollständigen Ergebnislisten sind auf der Homepage www.reitverein-ottobeuren.de einzusehen. Das Veranstaltungsteam bedankt sich herzlich bei allen Besuchern, den fleißigen Helfern und Sponsoren, und freut sich auf das Turnier im kommenden Sommer. Dann hoffentlich wieder mit zwei sonnigen Tagen.


Goldenes Hufeisen des Reit- u. Fahrvereins Ottobeuren für Alois Berger
2013_freilandturnier_berger
Der Reit- u. Fahrverein Ottobeuren gratulierte im Rahmen des Reitturniers seinem langjährigen Mitglied und Förderer Alois Berger zum 80. Geburtstag. Für seine fast 40jährige Mitgliedschaft, während der Alois Berger den Verein durchgehend großzügig sponserte und in vielen Situationen mit Rat und Tat zur Seite stand, verlieh der RFV Ottobeuren erstmals das „Goldene Hufeisen des RFV Ottobeuren“. Die Ehrung nahm der 1. Vorsitzende des Vereins Dieter Riedel mit Vorstandschaft vor. Sie wurde umrahmt vom Auftritt der Memminger Jagdhornbläser und den Ottobeurer Ponyreiterinnen.