Der Reitverein Ottobeuren berichtet und kündigt an:

10-jähriges Dressurlehrgangsjubiläum mit Manuela Fiedler
Bereits zum zehnten Mal fanden sich auf der Anlage des Reitvereins Ottobeuren dressurbegeisterte Reiterinnen und Reiter ein, um ihr Können unter der bewährten Anleitung von Manuela Fiedler weiter zu vertiefen. Drei Tage lang arbeiteten vom Ponykind über Jungpferdereiter bis hin zum Turnierreiter alle fleißig mit. Losgelassene, abschnaubende Pferde, die über einen elastischen Rücken in die weiche Reiterhand schwingen waren der Lehrgangsleiterin genauso wichtig, wie der weiche und elastisch mitschwingende Sitz der Reiter. Egal ob Basisarbeit oder Prüfungslektionen, es wurde auf jeden Reiter und jedes Pferd individuell eingegangen. So konnte jedes Pferd- Reiter-Team hilfreiche Tipps für die weitere tägliche Arbeit mitnehmen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren wie immer von dem professionellen Unterricht begeistert und freuen sich bereits auf das nächste Mal.

Springlehrgang mit Pferdewirtschaftsmeister Thomas Merk
Vom 08.03.- 10.03.2013 fand auf unserer Anlage wieder ein Springlehrgang statt. Als Lehrgangsleiter konnte der Pferdewirtschaftsmeister Thomas Merk gewonnen werden, der sich freute, wieder einmal mehr nach Ottobeuren kommen zu können. Besonders großen Anklang fand der Lehrgang bei den Jugendlichen des Reitvereins. Außerdem meldeten sich einige Reiterinnen und Reiter der benachbarten Vereine an, so dass auch im Stübchen in geselliger Runde ein Kaffee mit Kuchen oder das ein oder andere Osterei genossen werden konnte. Am ersten Tag stand Springgymnastik auf dem Plan. Besonderes Augenmerk legte der Ausbilder auf das feine und gleichmäßige Reiten zwischen den Sprüngen. Durch Rhythmusreihen und technisch anspruchsvolle Wege wurde das Zusammenspiel von Reiter und Pferd gefordert und gefördert. Diese Basis der Springdressurarbeit setzte sich auch an den beiden folgendenTagen fort. Durch Taktstangen im Trab und Galopp, auch mal zwischen den Sprüngen, wurde der gleichmäßige Rhythmus geschult und das feine Einwirken der Reiter gefordert. Der fundierte Unterricht in angenehmer Atmosphäre sorgte allseits für Begeisterung und alle Teilnehmer waren motiviert mit Freude bei der Sache.

Achtung liebe pferdebegeisterten Kinder!
„Voltis“ und „Ponykinder“ starten wieder! Im April starten die „Ponykinder“ wieder mit einem neuen Kurs und auch das beliebte „Voltigieren“ wird ab April wieder angeboten. Anmeldung und Info bei Christine Pfeiffer 0171- 4132671


This entry was posted in Lehrgänge. Bookmark the permalink.