Dressurlehrgang und Springkurs gut besucht.

Foto: Privat Foto: Privat

 

Auch in diesem Jahr wurde vor zum Beginn der Turniersaison wieder fleißig trainiert. Dem Reit- und Fahrverein Ottobeuren ist es erstmals gelungen den erfolgreichen Springtrainer Herr Werner Ehinger für den Frühjahrslehrgang zu gewinnen. Die Plätze des Springkurses waren sehr schnell ausgebucht. Insgesamt nahmen 18 Pferde und Reiter am Training teil.

Am 18.02.2017 lag der Schwerpunkt des Unterrichts (in Gruppen zu 3 Reitern) auf der Springgymnastik und am 19.02.2017 wurde verstärkt auf die Feinheiten des Parcoursreitens eingegangen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren äußerst zufrieden mit dem Verlauf des Trainings und konnten sehr viel mitnehmen.

Für den Bereich des Dressurreitens konnte der Verein eine bewährte und fähige Trainerin gewinnen: Frau Manuela Schneider. Seit fast 15 Jahren unterstützt Frau Schneider mit Ihren Dressurlehrgängen die Arbeit des Reit- und Fahrvereins Ottobeuren. Der Frühjahrslehrgang vom 11.03. bis zum 12.03.2017 war auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht.

Alle Reiterinnen und Reiter wurden an beiden Tagen jeweils eine halbe Stunde einzeln unterrichtet. So konnte Frau Schneider sehr individuell auf Reiter und Pferd eingehen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit dem Training und dessen Ergebnissen sehr zufrieden.

An dieser Stelle sei Frau Schneider und Herr Ehinger für Ihren Einsatz ein großes und herzliches Danke schön gesagt.


Voltigieren (Gymnastik auf dem Pferderücken)

Der Reit- und Fahrverein Ottobeuren bietet auch in 2017 das Voltigieren an. Wie gewohnt, findet das Training wieder unter Leitung der ausgebildeten Reitlehrerin Frau Christine Pfeiffer statt.

Los geht es ab Dienstag, 04. April 2017 um 16:30 auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Ottobeuren in Eldern. Auch alle Neueinsteiger, die sich für die Gymnastik auf dem Pferd interessieren, sind herzlich eingeladen. Kinder können ab 4 Jahren mit dem Voltigieren beginnen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer der Trainerin Frau Christine Pfeiffer: 0170 / 413 261.


Auguriamo nostra comunità di partner Norcia Felice!

Die Nachrichten Ende des Vergangenen Jahres aus Norcia haben auch sehr viele Mitglieder des Reit- und Fahrvereins entsetzt und betroffen gemacht. Schnell stand der Entschluss fest, dass man einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau der schönen Partnergemeinde leisten möchte.

Auf Wunsch vieler Mitglieder und des Vorstandes wurden die erzielten Einnahmen des Weihnachtsreitens 2016 (€ 500,–) in Gänze gespendet.

Alle Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Ottobeuren wünschen der Partnergemeinde Norcia in Italien für ihre Zukunft alles Gute.


Reitabzeichenprüfungen 2016

2016_raz_

 

Auf der Reitanlage des Reit-und Fahrvereins Ottobeuren fand am 6. November die Prüfung zum Reitabzeichen, Longierabzeichen und Basispass statt. Die Prüflinge wurden drei Monate von ihrer Trainerin Christine Pfeiffer auf diesen Tag vorbereitet. Die beiden Richter Rudolf Metzeler und Horst Otto gratulierten den Prüflingen für ihre guten Leistungen und händigten an alle ihre Abzeichen aus:

Basispass: Lynn Eßlinger, Emily Rauh, Linda Schöning, Helena Haberland,Stefanie Fürll, Anne-Camille Falkenberg, Lorena Gentner, Edith Schwegele, Patricia Heckelsmiller, Vanessa Michalek
Reitabzeichen Kl. 5: Lynn Eßlinger, Rebekka Schwegele, Lisa Schwarz, Paulina Preis, Anne-Camille Falkenberg, Helena Haberland, Yannick Zettler, Edith Schwegele, Nikolai Petri
Reitabzeichen Kl. 4: Sabrina Konkel, Tanja Bader, Elena Christelbauer
Longierabzeichen Kl. 5: Antonia Rid


Lehrgänge zur Turniervorbereitung 2016

Zur Turniervorbereitung bietet der Reit- und Fahrverein Ottobeuren folgende Lehrgänge an:

23.-24. Januar 2016: Dressurlehrgang mit Manuela Schneider (Fiedler)
(2 Tage, Einzelunterricht 30min, 25€ pro Tag)
ausgebucht

27.-28. Februar 2016: Springlehrgang mit Bodo Battenberg
(2 Tage in Gruppen á 4 Teilnehmern, 60€)

Für externe Reiter fällt eine Hallennutzungsgebühr von 8€/Tag an

Anmeldung und Informationen bei:
Christine Pfeiffer
0171/4132671


Weihnachtsreiten am 06.12.2015

© Plakat: Manuela Wiese

Wir laden herzlich ein zu unserem Weihnachtsreiten am 06.12.2016 um 16:00 Uhr.

Neben Voltigiervorführungen, einer Dressurquadrille und dem Besuch des Nikolaus bieten wir Kindern die Möglichkeit selbst auf unseren Ponies zu reiten.

Für das leibliche Wohl ist mit Waffeln, Punsch und Glühwein ebenfalls bestens gesorgt.


Schwäbische Meisterschaft 2015 im Vierkampf in Ottobeuren

CollageVK2015

 

Auch in diesem Jahr fanden auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins (RuFV) Ottobeuren die Reitprüfungen der schwäbischen Vierkampfmeisterschaften statt. Nachdem am Samstag in Kempten geschwommen und gelaufen wurde, zeigten am Sonntag die Teilnehmer bei schönstem Wetter ihr reiterliches Können im Dressur- und Springreiten. Der RuFV Ottobeuren begrüßte als Vertreterin des Reit- und Fahrverbandes Schwaben Frau Renauer Schnell, sowie die Richterinnen Nina Schäfer und Sabine Winterling.

Natürlich gingen auch Reiterinnen des RuFV an den Start und konnten einige Erfolge für sich verbuchen:
Wir gratulieren der neuen schwäbischen Meisterin Antonia Rid zum Sieg der Junioren E Prüfung und der neuen schwäbischen Vize-Meisterin Anna Pfeifer zu einem erfolgreichen zweiten Platz mit nur vier Punkten Rückstand in der Junioren A Prüfung.

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Bilder


Longierlehrgang

Wo:
Reitanlage des Reit- und Fahrverein Ottobeuren e.V.

Wann:
31.10.2015, 07.11.2015, 14.11.2015, 21.11.2015
jeweils von 11.00 – ca. 14.30 Uhr

Pferde:
Eigene oder Schulpferde

Es besteht die Möglichkeit im Februar 2016 das Longierabzeichen abzulegen.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei:
Christine Pfeiffer
(Trainerin-B/Vielseitigkeit)
Tel: 0171/4132671 (Handy)
Tel: 08393/3969845 (Privat)


Schwäbische Meisterschaft Vierkampf 2015

zu den Teilnehmerinformationen


Pech mit dem Wetter, Erfolg bei den Turnierprüfungen

IMG_2801_web

Reiten – spannender Sport bei großem Freilandturnier in Ottobeuren

Wie jedes Jahr fand vor kurzem auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins (RuFV) Ottobeuren das große Freilandturnier statt.

Der Verein war auch auf schlechtes Wetter gut vorbereitet, hatte die Prüfungen auf die Reithalle und den Reitplatz gelegt und freute sich so über eine rege Teilnahme an den vielen Dressur- und Springprüfungen. Das Turnier fand erstmals an drei Tagen statt und konnte Dressurprüfungen bis zur Leistungsklasse M anbieten. Außerdem war mit einem Reiterwettbewerb für die Kleinsten bis hin zu Springprüfungen der Kl. L einiges geboten und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Besonders stolz ist der RuFV Ottobeuren auf seine erfolgreichen Reiter:

Anna Pfeiffer gewann die Dressurprüfung der Kl. L*, erreichte in der Dressurreiterprüfung Kl. L den 3. Platz. Ihre Schwester Julia Pfeiffer gewann die Dressurreiterprüfung der Kl. A. Doreen Rudolf siegte in der Stilspringprüfung der Kl. A* und belegte in der Punktespringprüfung der Kl. A* den 3. Platz.

Julia Könis erreichte in der Springprüfung Kl. L den 3.Platz und wurde auch in der Punktespringprüfung der Kl. L, sowie in der Springprüfung KL.A** platziert.

In der Dressurreiterprüfung Kl. L gewann Constanze Nägele und Jana Spear belegte den 3. Platz.

Amelie Böhler erreichte in der Dressurprüfung der Kl. L* den zweiten Platz.

In der Dressurprüfung Kl. E erhielt Antonia Rid eine Platzierung, in der Dressurreiterprüfung KL. A Barbara Brunner ebenfalls.

Im Reiterwettbewerb wurden Fee Stölzle, Lorena Klingler und Luisa Klingler platziert.

Alle weiteren Ergebnisse auf unserer Turnierseite!